Glühweinparty beim ASV Naisa

gluehwein-2016-klein

Am 09.12.2016 ab 19:00 Uhr ist es wieder soweit! Unsere Glühweinparty mit Glühwein (wer hätte DAS gedacht), Bier, Waffeln und Chilli con Carne wartet auf euch!
Der ASV Naisa freut sich auf euren Besuch !

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Glühweinparty beim ASV Naisa

E1 – Jugend der SG Naisa wird Meister!

p1080254Vorne: Tim Offenwanger, Toni Wittmann, Theresa Zwosta, Felix Offenwanger
Stehend: Andreas Lorenz, Laurin Albert, Finn Fischer, Franz Zwosta, Lion Augustin
Hinten: „Manager“ Volker, Trainer Uli, Trainer Timo
Es fehlt: Eva Brehm

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so schien im Bereich der E – Jugend die neu gegründete Spielgemeinschaft mit Memmelsdorf unter keinem guten Stern zu stehen. Auf jeden Fall geriet das erste und einzige Vorbereitungsspiel zum absoluten Fiasko! 2:15(!) verlor man gegen die so prestigeträchtige Eintracht aus Bamberg ein Spiel, in dem man gerade bei den Spielern des jüngeren Jahrgangs merkte, wie groß der Doppelsprung von F1 zu E1 ist…

Und dann ging auch noch das erste Pflichtspiel gegen Bischberg 2 : 3 verloren; die Stimmung bei den Kindern war naturgemäß im Keller. Doch langsam aber sicher fügte sich der Jahrgang 2007 und 2006 zu einer funktionierenden, immer eingespielteren Einheit zusammen, Sturm und Mittelfeld harmonierten und trafen, die zugunsten einer offensiven Ausrichtung auf zwei Mann reduzierte Abwehr wurde sattelfest und Torwart Toni hielt fast wie einst sein „Vornamenskollege“ in der Nationalmannschaft. Lange Rede kurzer Sinn; alle weiteren Spiele der Saison wurden souverän, teils gar zweistellig gewonnen. Die logische Folge: Siehe Überschrift!

Ein besonderes Highlight hielt jedoch der Pokal für seine Kicker bereit, nämlich die E1 von Don Bosco Bamberg. Das Spiel zeigte, wie packend Jugendfußball sein kann. Am Ende überzeugte die SG Naisa mit gleichwertigem Spiel und riesigem Kampfgeist und siegte mit 5 : 2! Man darf also „im Pokal überwintern“, dort wartet allerdings im Frühjahr die Eintracht… Fortsetzung folgt…

Die beiden Trainer Timo und Uli sowie „Manager“ Volker bedanken sich bei ihren Jungs und Mädels für eine klasse Saison.

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für E1 – Jugend der SG Naisa wird Meister!

Erfolg beim Torwandschießen

image001
Franz Zwosta aus Litzendorf hat beim Gewinnspiel „Torwandschießen“ mitgemacht und viermal getroffen. Er hat einen EM-Ball „Beau Jeu- Matchball Replika“ gewonnen.

Thomas Hofmann aus der Geschäftsstelle Litzendorf übergab den Preis an Franz Zwosta und überbrachte die Glückwünsche der VR Bank Bamberg.

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für Erfolg beim Torwandschießen

U13 D1

u13-d1-2016

Untere Reihe von links:
Stix Laurin, Schwank Niclas, Suarez-Strauss Noah, Agusta Luca, Götz Christoph, Dusold Nick
Mittlere Reihe von links:
Torwarttrainerin Dippold Mona, Trainer Baier Rolf, Grootens Henri, Lappus Luis, Kelmendi Driton, Stoll Elia, Trainer Baier Elias, Betreuer Engert Dieter
Obere Reihe von links:
Nguyen Benny, Land Johannes, Knoblach Benedikt, Zenk Felix, Kolli Finn, Engert Noah, Dotterweich Peter

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für U13 D1

(SG) SV Memmelsdorf – (SG) Spvgg Oberkotzau am 22.10.16 1:0 (0:0)

img_0052
Gegen die Spielgemeinschaft aus Oberkotzau startete unsere Mannschaft über weite
Strecken der Begegnung überlegen. Unsere D1 war von Beginn an spielbestimmend
und konnte viele Zweikämpfe gewinnen. Aber auch die Gegner ließen nicht locker und
unserem Keeper Luca wurde nicht langweilig. Einige Ecken parierte er souverän und
der Halbzeitstand war ein ausgeglichenes 0:0.
Im zweiten Durchgang spielte unser Team weiterhin sehr konzentriert, denn sie
wussten, es müssen Punkte her. Deshalb erkämpfte sich Benny in der 34.
Spielminute den Ball und durch seine super Vorlage auf Laurin erzielte dieser den
erlösenden Treffer. In den nächsten 10 Minuten hatten beide Mannschaften gute
Chancen. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. Zum Schluss gaben die
Jungs nochmal alles, dennoch konnte ihnen ein weiterer Treffer nicht gelingen. Der
Sieg war zum greifen Nahe, doch die letzten 2 Minuten schlichen nur so dahin.
Endlich kam der Schlusspfiff und die 3 Punkte wurden geholt.

Endstand: 1:0

Torschütze: Laurin

Fazit: Verantwortlich für diesen verdienten Erfolg waren eine sehr solide
Abwehrleistung und mehrere schnell vorgetragene Angriffe. Auch unser Torhüter
konnte sich im Laufe des Spiels mehrfach auszeichnen. Die Leistung aller Spieler
war TOP!

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für (SG) SV Memmelsdorf – (SG) Spvgg Oberkotzau am 22.10.16 1:0 (0:0)

(SG) SV Memmelsdorf – SpVgg Bayern Hof am 08.10.16 0:8 (0:11)

2016-10-d

Ein Heimspiel zum 5. Punktspiel stand mal wieder an. Mittlerweile musste unsere Mannschaft einige Ausfälle hinnehmen und man merkte dass auch am Spielablauf. Sie wurden permanent überrannt und kassierten innerhalb weniger Minuten 3 Tore. Es war auch keine Überraschung, dass die Kontrahenten mal wieder einen 8m bekamen. Diesmal genau abgemessen, gelang der SpVgg Bayern Hof auch dieser Treffer. Die Abwehr konnte keinen Ball aufhalten und auch im Sturm und Mittelfeld lief es nicht so rund. Der Halbzeitstand fiel somit ziemlich hoch aus. Mit 0:8 Toren ging man in die Pause.

Bei Wiederanstoß der zweiten Hälfte wollte man alles besser machen und tatsächlich wurden einige gute Pässe gespielt. Scheinbar wurden unsere Jungs wachgerüttelt, denn erst in der 48. Spielminute kickten die Gäste den Ball wieder in unseren Kasten. Sie hatten einfach die besseren Chancen durchzukommen. Obwohl Luca  auch einige Schüsse abwehren konnte, kassierte die SGM noch zwei weitere Treffer.

Endstand: 0:11

Fazit: Trotz der Niederlage gehen wir unseren Weg weiter, auch wenn die D1 bisher einen holprigen Start hatte. Das Zusammenspiel wird zunehmend besser, aber unsere Jungs müssen  sich noch mehr zutrauen. Kopf hoch, das klappt schon noch!

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für (SG) SV Memmelsdorf – SpVgg Bayern Hof am 08.10.16 0:8 (0:11)

Neuzugang beim ASV Naisa

SANY3103 SANY3099 SANY3110 SANY3107

Ein junger Igel hat sich den Jugendplatz als Futterquelle ausgesucht. Regelmäßig schaut er hier vorbei und lässt sich auch vom Trainingsbetrieb bei der Nahrungssuche nicht  stören.

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für Neuzugang beim ASV Naisa

ASV Naisa – SV Pettstadt

2016-09-pettstadt

Kreisliga 1 Bamberg, 8. Spieltag, 11.09.2016
ASV Naisa – SV Pettstadt 5:2 (5:2)

Naisa besiegt zur Kirchweih Pettstadt mit 5:2
von Bernhard Spey-Lippert

Das Kirchweihheimspiel des ASV Naisa startete ohne die sonst oft so übliche Abtastphase zu Spielbeginn. Die Mannen von Trainer Stephan Essig setzten von Anfang an auf  offensive mit gezieltem Pressing. Die erste Torannäherung ereignete sich bereits in der 2. Spielminute, als ein vom Naisaer Abwehrspieler Niklas Winkler weit auf den durchgestarteten Tobias Röder geschlagener Ball etwa zu lang geriet. Zwei Minuten strich ein von Jonas Koschwitz mit vollem Risiko genommener Volleyschuss nur knapp am linken Tordreieck des Gästekeepers vorbei. In Spiellminute 8 erzielte der Gästeangreifer Steffen Schwandner nach einer schönen Ablage mit einem trockenen und platzierten  Torschuss ins rechte Toreck die bis dahin etwas überraschende Pettstadter Führung. Die Heimelf zeigte sich von diesem frühen Rückstand kaum beeindruckt und schlug in der 12. Minute zurück: Jonas Koschwitz tunnelte auf der rechten Angriffsseite seinen Gegenspieler und vollendete sicher halbhoch ins linke Toreck. Nach einer tollen Balleroberung von Steven Peter drang dieser 180 Sekunden später in den Strafraum ein und verwandelte eiskalt zur 2:1 Führung der Hausherren. Nur 2 Minuten später erhöhte Marco Hofmann mit einem leicht abgefälschten Schuss auf 3:1. Wiederum vergingen  lediglich 120 Sekunden, als der Torjäger des ASV Naisa, Tobias Röder nach einem bilderbuchmäßig auf der linken Spielhälfte vorgetragenen Angriff mit seinem bereits 8. Saisontreffer das Ergebnis auf 4:1 hochschraubte. Zuvor wurde er mustergültig durch den davon geeilten Steven Peter bedient. In der 20. Minute konnte der Gästekeeper einen Kopfball von Marco Zeis nach Flanke von Jonas Bäuerlein so gerade noch abwehren. Unmittelbar danach landete ein Kopfball von Steven Peter nach einem Eckball von Jonas Koschwitz ebenfalls nur knapp über dem Pettstadter Gehäuse. In der 23. Spielminute erzielte der Naisaer Abwehrspieler Daniel Töwe nach Vorlage von Tobias Röder das 5:1. Etwas mehr als eine halbe Stunde waren gespielt, als der pfeilschnelle Steven Peter nach schönem Steilpass von Stefan Scharf den Ball links am Gästekeeper, aber auch knapp am Tor vorbei schlug. Wenig später wurde Tobias Röder hervorragend von Marco Hofmann in Szene gesetzt, sein Torschuss landete jedoch nur am linken Torpfosten. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs führte eine Unachtsamkeit in der Naisaer Abwehr zum 5:2 durch Kevin Pfeuffer. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei waren die Gäste um Schadensbegrenzung bemüht, während es der ASV Naisa auf Grund des klaren Spielstandes deutlich ruhiger angehen ließ, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. In der 55. Spielminute setzte Stefan Scharf einen Kopfball rechts am Pettstadter Gehäuse vorbei. Nach etwa einer Stunde Spielzeit wurde das dritte Tor der Gäste durch Michael Baldauf auf Grund einer Abseitsposition zu Recht nicht anerkannt. In der 67. Spielminute konnte der Gästekeeper einen Gewaltschuss von Stefan Scharf mit einer Glanztat zum Eckball abwehren. Sieben Minuten vor dem Spielende ergab sich für die Heimelf die größte Torchance in Hälfte zwei: Nach einem sehr schönen Spielzug über mehrere Stationen auf der rechten Angriffsseite traf der eingewechselte Philipp Schwindl nur den linken Torpfosten. Als dann Darius Richter nach schönem Zuspiel von Stefan Scharf zu ungenau zielte, blieb es schließlich beim letztlich ungefährdeten 5:2 Heimsieg des ASV Naisa, womit der zweite Tabellenplatz behauptet werden konnte.

 

A-Klasse 4 Bamberg, 8. Spieltag, 11.09.2016
ASV Naisa 2 – SV Pettstadt 2 8:0 (4:0)

Naisa 2 mit 8:0 Kantersieg gegen Pettstadt 2
von Bernhard Spey-Lippert

Im Kirchweihheimspiel legte die 2. Mannschaft des ASV gegen die nur mit 10 Spielern angetretenen Pettstadter frühzeitig die Weichen auf einen Heimsieg. So sorgte Jan Scheible bereits in der 4. Spielminute nach Ablage von Daniel Loch für das 1:0. Nach einem Abspielfehler in der Hintermannschaft der Gäste erzielte Daniel Loch nur 5 Minuten später das 2:0. Die Heimelf blieb weiterhin Spiel bestimmend und ließ danach einige gute Tormöglichkeiten aus. Einmal konnte ein Abwehrspieler der Gäste den Ball noch vor Überschreiten der Linie klären, ein anderes mal hob Lukas Galazka einen Freistoß gezielt über die Mauer, jedoch auch knapp über das Tor. In Spielminute 35 bediente Jan Scheible mit einem schönen Steilpass Daniel Loch, der wiederum die Kugel am rechten Toreck vorbei schob. Nur 3 Minuten später machte es Daniel Loch besser, als er wiederum nach Vorlage von Jan Scheible, der sich auf der linken Angriffsseite gut durchsetzte und den Ball scharf nach innen brachte, zum 3:0 abstaubte. In der 42. Spielminute erhöhte der Naisaer „Oldie“ Ralf Werner nach Vorarbeit von Daniel Loch auf 4:0, wobei sein ideal getroffener Gewaltschuss vom linken Torpfosten in das Tor sprang. Damit war das Spiel bereits zur Halbzeitpause entschieden, der ASV trat absolut dominant auf mit einem überzeugenden Offensivspiel und kaum geforderter Hintermannschaft, während Pettstadt noch dazu mit nur 10 Mann kaum etwas entgegen zu setzen hatte. In der 2. Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen kaum etwas. Nach dem Ralf Werner in der 51. Minute mit einem Lattentreffer noch Pech hatte, schraubte er 60 Sekunden später das Ergebnis auf 5:0 hoch, wobei er zunächst noch am Gästekeeper mit einem Kopfball scheiterte, dann aber geistesgegenwärtig den Abpraller versenkte. In der 57. Minute traf Daniel Loch mit einem Schuss aus ca. 20 m Torentfernung nur den linken Außenpfosten. 8 Minuten später erzielte der aufgerückte Naisaer Verteidiger Florian Amling mit einem leicht abgefälschten Schuss das 6:0. Es vergingen nur weitere 120 Sekunden, als Jan  Scheible mit einem technisch perfekt genommenen Volleyschuss das 7:0 gelang. Den Schlusspunkt in dieser sehr einseitigen Partie setzte Jan Scheible mit seinem 3. Treffer in der 88. Spielminute. Nach einem mehrfach gespielten Doppelpass durch das Mittelfeld scheiterte Florian Amling mit seinem Schuss zunächst noch am Gästekeeper, Jan Scheible nahm den Abpraller auf und staubte zum Endstand von 8:0 ab. Mit diesem  überzeugenden Heimsieg konnte der ASV Naisa 2 den 4. Tabellenplatz behaupten, während die Pettstadter in den hinteren Tabellenregionen stecken blieben.

Veröffentlicht unter Fußball Herren | Kommentare deaktiviert für ASV Naisa – SV Pettstadt

Kerwa in Litzendorf – Teilnahme am Festzug

2016 Kerwa 1 2016 Kerwa 2 2016 Kerwa 3

Die jungen Wilden des ASV Naisa marschieren auf der Kerwa ein

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für Kerwa in Litzendorf – Teilnahme am Festzug

Sport und Kirche gehen Hand in Hand

2016-09-pater-thomas

Unser sportbegeisterter Aushilfspfarrer Pater Thomas aus Ghana wurde im Zuge seiner Verabschiedung für die Urlaubsvertretung unseres Pfarrers Marianus Schramm mit vier Junioren-Trikotsätzen der ASV Naisa Jugend ausgestattet. Pater Thomas hat in seiner Zeit in Litzendorf immer wieder das Vereinsgelände des ASV Naisa besucht und hier die Spiele der 1. und 2. Mannschaft verfolgt. Wir hoffen, dass er mit diesen Geschenken seinen Kindern in der Pfarrei des Heiligen Antonio in Ghana viel Freude bereiten kann.

Wir wünschen Pater Thomas eine gute Heimreise und ein baldiges Wiedersehen auf dem Sportgelände des ASV Naisa.

Personen von links oben: Petra Koschwitz, Jugendabteilungsleiter Fußball Harald Engert, Phillip Offenwanger, Edgar Günthner
Links unten: Felix Offenwanger, Pater Thomas, Tim Offenwanger

Veröffentlicht unter Fußball Jugend | Kommentare deaktiviert für Sport und Kirche gehen Hand in Hand